Rückblicks-Reue

Es tut mir so leid. Dass ich im August angefangen habe zu bloggen. Und damit Menschen verärgert oder gar verletzt oder geschädigt habe. Natürlich ohne es zu wissen und ohne es zu wollen. Ich hätte es sonst nicht gemacht. Sicher nicht. Ich hab mir ja überhaupt keine Gedanken gemacht. Einfach losgelegt. Gut, dass ich nicht… Weiterlesen

Schatzgräber

Es gab im gerade vergehenden Jahr tatsächlich einige Tage, an denen nicht mehr als – sagen wir mal – hundert oder hundertfünfzig Rezepte im Feedreader waren. An solchen Tagen ist guter Rat teuer: Was essen? Ins Restaurant gehen? Ist meist enttäuschend. Sich selber was einfallen lassen? Au Mann, auch das noch. Andererseits ist an solchen… Weiterlesen

Weihnachtsrätsel

In die folgende kleine beschauliche Weihnachtsgeschichte “Mamaaaa! Weihnachtseier suchen macht überhaupt keinen Spaß, wenn Onkel Google alles verrät!” haben sich ein paar Fehler eingeschlichen. Welche? Einsendeschluss ist der 21.12.2012

Küchelchen

Ich bin von Natur aus nicht eben gesellig. Gelegentlich trifft auch die Bezeichnung Teilzeit-Misanthrop ganz gut. Und ab und an muss ich Sowinetz auflegen: “Alle Menschen san ma zwida, i mechts in die Goschn haun” – ich kann da mit Inbrunst mitsingen. Tafelrunden wollen deshalb hinsichtlich der teilnehmenden Personen fein austariert sein, wenn sie nicht… Weiterlesen

Magenbrot

“Magenbrot, na und?” wird jetzt mancher von euch sagen (oder denken, ich weiß ja nicht, ob ihr mit eurem Monitor redet). Gibt es doch auf jeder Herbstkirmes, oder jetzt an jeder Ecke, auf jedem Weihnachtsmarkt. Was will er denn jetzt damit? Hat er sie noch alle? Gibt es eben nicht! Nicht hier im kargen Norden!… Weiterlesen